Küche ohne Ikea-Küche

Posted by sepp On August - 8 - 2010 1 Comment
Küche ohne Ikea-Küche

Küche ohne Ikea-Küche

Zuerst gab es keine Küche. Wie es üblich ist, gab es nur einen Fliesenspiegel, der leider auch nicht meinen Vorstellungen entsprach – in Form, Farbe und Ausführung. Aber da es eine Mietwohnung ist, musste ich mich damit anfreunden.

Die Küche selbst ist mit einer Fläche von 8,0 qm eher mittelgroß oder mittelklein (je nach Betrachtungsweise). Glücklicherweise ist sie mit einer Größe von 2,50m x 3,20 gut geschnitten. Die Abmessungen erwiesen sich als sehr Ikea-Freundlich, da es möglich war von Wand zu Wand zu planen.

Welche Form soll die Küche haben, ist wohl die erste und wichtigste Frage, die sich der Hobby-Küchenaufbauer stellen muss. Wird es ein einfacher Block, ein L- oder U-Förmige Küche, hat man Platz für eine Kücheninsel. In meinem Fall war es relativ einfach – eine L-förmige Küche macht am meisten Sinn.

Dann kommt auch schon die Frage nach der Wandfarbe. Bleibt es beim schnöden Weiß oder soll Farbe den Raum verschönern. Farbe sollte auf jeden Fall in meine Küche, aber die sollte nicht zu aufdringlich sein. Die Entscheidung fiel auf ein gedecktes Grün, wobei nur die zwei Wände vor der später die Küche steht, gestrichen wurde. Die anderen beiden Wände blieben weiß. Wenn man bereits geplant hat, wie die Hängeschränke angeordnet werden, kann man sich die Farbe dahinter sparen. Im Bild sieht man bereits, wo Hängeschränke hinsollen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Themenrelvante Beiträge:

One Response so far.

  1. Erwin Kubisz sagt:

    ich benötige für eine Küchenzeile von 212 cm Wandbreite eine Planung,wo finde ich das?

Leave a Reply